Von Mauern und Flammen

Prag 1989: Radolf und Katja trifft es wie ein Blitz: Liebe auf den ersten Blick. Dabei kann nicht sein, was nicht sein darf, denn beide sind verheiratet. Also kämpfen sie mit aller Macht gegen ihre Gefühle, schalten die Vernunft ein und kehren zu ihren Familien nach Berlin und Potsdam zurück. Sie wollen einander vergessen. Doch dann fällt die Mauer und ihre Lebenspläne geraten ins Wanken. Radolf macht sich auf die Suche nach Katja und als er sie findet, beginnt erneut ein verzweifelter Kampf zwischen Herz und Verstand, den sie beinahe fünfzehn Jahre lang im Verborgenen führen. 

Der Brand in der weltberühmten Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar bringt die beiden ein letztes Mal zusammen. Dürfen sie nun auf eine gemeinsame Zukunft hoffen? 

Ein Roman über die eine, die ganz große Liebe.

Als ebook auf Amazon kaufen
Als Taschenbuch auf Amazon kaufen

Über die Autorin

Emilia Licht, Jahrgang 1968, wuchs in einer brandenburgischen Kleinstadt auf. Ihre ersten Geschichten schrieb sie auf der Reiseschreibmaschine ihres Vaters. Nach abgeschlossener Berufsausbildung, Familienzeit und langen Jahren im Vertrieb entdeckte sie das Schreiben wieder für sich. Seit 2008 veröffentlicht sie Kurzgeschichten und Romane, in denen es meist um das Thema Nummer eins der Zwischenmenschlichkeit geht: Die Liebe. 

Emilia Licht lebt in Dresden. 

 

Besuchen Sie mich auf meiner Homepage: www.emilia-licht.de

 

Datenschutz  Impressum