Gedichte, Gedanken, ein Plädoyer für die Freiheit

Am 09.08.2012 schrieb meine Tochter Jacqueline, als Widmung in ein Buch, was sie mir zum Geburtstag schenkte:
„Freiheit wird i.d.R. als die Möglichkeit verstanden, ohne Zwang zwischen verschiedenen Möglichkeiten auswählen und entscheiden
zu können. Ein weite Definition, die viele Interpretationsvarianten zulässt, in Freiheit zu leben.
Ein Grund darüber nachzudenken!“

Vorschlag angenommen! Wir denken gemeinsam darüber nach! Es lohnt sich – für die Freiheit.

RediromaVerlag  ISBN 978-3-96103-019-4

 

 

Über den Autor

Jürgen Zwilling. 1959 in Mainz geboren, aufgewachsen und studiert.

Verheiratet, eine Tochter. Seit 30 Jahren selbstständiger Mittelständler. Schon früh für Literatur,

Schreiben und Fotographie interessiert. Seit einigen Jahren diesem Hobby

in der Freizeit nachgekommen. Veröffentlichungen unter:

www. http://juergen-und-ursula-zwilling.de